Willkommen!

Ein weißer Glücksdrache gleitet über einen Irrgarten aus Rosenhecken dahin – am Horizont leuchtet der Elfenbeinturm im roten Abendschein… Marty McFly setzt auf einem pinken Hoverboard zu einem waghalsigen Luft-Manöver an…. In unseren Alpträumen verfolgt uns ein gräßlicher Clown mit blutverschmiertem Lächeln…. 

So unterschiedlich Marty McFly, der Schreckens-Clown und der weiße Glücksdrache auch scheinen mögen – in einem sind sie sich alle gleich: Sie gehören in die Wunderkiste, aus der Autoren der Phantastik ihre Erzählungen bestücken. Und damit gehören sie zu uns!

Die Phantastik fristet längst nicht mehr das unscheinbare Schattendasein, das sie einmal hatte, sondern ist aus ihrer Nische herausgewachsen – Serien wie The Walking Dead des US-amerikanischen Senders AMC schaffen es inzwischen spielend in die Feuilletons etablierter Zeitungen. Aber wie steht es um die literarische Phantastik im und aus dem deutschsprachigen Raum? Wir finden – bei Weitem noch nicht gut genug!

News

PAN-Mitglied Katharina Seck gewinnt den Seraph 2017!

seraph2017-nominierte.jpg
23.03.2017 by dm
Bei der Verleihung des Seraph der Phantastischen Akademie auf der Leipziger Buchmesse gewinnt die Autorin Katharina Seck in der Kategorie "Bestes Buch". In der Kategorie "Bestes Debüt" setzte sich die Erstautorin Julia Lange durch.

PAN mit der Phantastik-Lounge auf der Leipziger Buchmesse

09.03.2017 by lf

Auf der Leipziger Buchmesse 2017 vom 23. - 26. März lädt das Phantastik- Autoren-Netzwerk (PAN e.V.) phantastische Branchenprofis zu Kaffee, Keksen und literarischen Gesprächen in die Phantastik-Lounge. Damit tritt PAN in die Fußstapfen der WerkZeugs Kreativ KG.

Nominierungen für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2017

07.03.2017 by lf
Der Science Fiction Club Deutschland e.V. verkündet die Nominierungen für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2017. Die Preisvergabe findet im Juni im Rahmen des EuroCons statt.

Die Shortlists für den SERAPH 2017 stehen fest

02.03.2017 by dm
Die Fachjuries des SERAPH 2017 haben sich auf fünf Titel in der Kategorie „Bestes Buch“ und drei Titel in der Kategorie „Beste Debüt“ geeinigt. „Es ist wie in jedem Jahr ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem auch wir bis zum Schluss gespannt bleiben, wie die Jury entscheidet“, berichtet Oliver Graute, Vorsitzender der Phantastischen Akademie. Der Verein verleiht den Literaturpreis für Phantastik seit 2012 auf und in enger Kooperation mit der Leipziger Buchmesse.

Erste Programmdetails: Hochkarätiges Programm für das 2. PAN-Branchentreffen in Berlin

20.01.2017 by dm
Unter dem Titel "Per Anhalter durch die Phantastik - inhaltliche und mediale Grenzen überschreiten" lädt das Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) e.V. vom 20.-22. April 2017 wieder Professionelle der phantastischen Literatur zum Branchentreffen. Im Fokus stehen (Selbst-)Marketing, eBooks und Genregrenzen. Im Jahr zwei neu dabei: eine praktische Workshopreihe von Branchenprofis.

Das zweite PAN-Branchentreffen findet am 20. - 22.04.2017 auf dem GLS-Campus in Berlin statt. 

Weitere Informationen hier

2. PAN-Branchentreffen

Tweets

Kennwort ändern/wiederherstellen