Bild / Poster
Bild / Poster

Steckbrief

Name: Janna Ruth

Geburtsdatum: 15.1.1986

Wohnort: Potsdam (aber bald Wellington, Neuseeland)

Schreibt: Fantasy, Contemporary All-Age

Warum ich bei PAN bin: Ein Buch zu schreiben, ist nie nur ein-Mann Job. Ohne ein gutes Netzwerk kommt man nicht weit. PAN ist genauso ein professionelles Netzwerk, in dem ich mich nicht nur mit anderen Autoren sondern auch Verlegern, Lektoren, Agenten und vielen mehr vernetzen kann. Hier finde ich Unterstützung, neue Ideen und immer wieder ein nettes Gespräch.

#

Aktuelle Veröffentlichung: Im Bann der zertanzten Schuhe

Genre: Märchenadaption

Zielgruppe: 14+

Erste Veröffentlichung: Tanz der Feuerblüten

Genre: Romantasy

Zielgruppe: 14+

#

Webseite: www.janna-ruth.com

facebook-Profil: authorjannaruth

twitter-Account: @Janna_Mobs

Instagram-Seite: janna_ruth

YouTube-Kanal: Janna_Ruth

Pinterest: writerjannaruth

Lovelybooks-Profil: Janna-Ruth

#

Wen oder was ich sehr schätze: Kreativität, Verlässlichkeit und die Fähigkeit über den Tellerrand hinauszuschauen.

Autorin/ Autor: Robin Hobb, Shannon Hale, Ann-Kathrin Karschnick und noch viele mehr

Buch: Das Lied von Eis und Feuer, Das Bildnis des Dorian Gray, Farseer-Trilogie und weitere

Genre: Fantasy, Coming of Age, Klassiker

Biographie

Tagsüber forsche ich als Doktorandin der Geologie an den Plattengrenzen unserer Welt. Des Nachts erschaffe ich meine eigenen Welten, lerne komplexe Charaktere kennen und bastle umfangreiche Spannungsbögen. Im Zuge ihres Studiums bin ich einst mit meinem Mann ins ferne Neuseeland gereist und sechs Jahre dort geblieben, bevor wir 2015 nach Deutschland zurückgekehrt sind. Jetzt geht es bald wieder zurück. Wenn ich nicht gerade mit dem Schreiben beschäftigt bin, verbringe ich Zeit mit meinen drei Jungs, turne im Cirque du Soleil-Stil am Vertikaltuch und interessiere mich für die Wissenschaftskommunikation.

Oft werde ich gefragt, wie ich zum Schreiben gekommen bin und muss ziemlich langweilig antworten, dass ich schon immer geschrieben habe. Na gut, im Kindergarten waren es Bilderbücher. So richtig ordentlich los ging es aber erst 2014, als ich an meinem ersten NaNo teilnahm. Nach jahrelangen Buchanfängen habe ich dort gelernt, wie ich ein Buch erst einmal beende. Seitdem ging es rasant weiter. Im Jahr 2016 wurde ich als Gewinner des uebersinnlich-Wettbewerbs aus dem Ueberreuter Verlag gekürt und durfte so im März 2017 meine Debüt mit Tanz der Feuerblüten feiern.

Im selben Jahr (2016) entstand auch die Märchenspinnerei, ein Zusammenschluss von Autorinnen des Tintenzirkel Schreibforums, der gemeinsam moderne Märchenadaptionen veröffentlicht. In der Märchenspinnerei erschien im Juni 2017 mein Selbstverlags-Debüt „Im Bann der zertanzten Schuhe“, welche nicht nur innerhalb von drei Monaten für eine ausverkaufte Erstauflage und Präsenz im Buchhandel zeigte, sondern es auch Anfang 2018 auf die Longlist des Indie-SERAPH schaffte.

2017 erschien schließlich auch noch die Anthologie „Es war einmal … ganz anders“, die ich zusammen mit Sylvia Rieß herausgegeben habe. Auch für das Jahr 2018 gibt es schon wieder viele Pläne. Neben der Arbeit an meinen Romanen möchte ich meine Urban Fantasy Serie Ashuan starten, welche sich mit rasanten Dialogen hoffentlich in die Herzen der Leser schreibt.