News

<< Seite 2 >>

FISCHER Tor als Sponsor auf dem #PAN17 Branchentreffen

08.04.2017 by aw

FISCHER Tor steht in der Tradition des New Yorker Verlages Tor Books, dem erfolgreichsten SF/Fantasy-Verlag der Welt, und publiziert ein breites Spektrum phantastischer Romane aus den Sparten Fantasy, Science Fiction und Horror. Erfolgreiche deutschsprachige und internationale AutorInnen – Kai Meyer, Bernhard Hennen, Ursula K. Le Guin, Ernest Cline und John Scalzi – stehen hier neben Newcomern, Bestseller neben großer Literatur. Auf der Magazin-Website www.tor-online.de widmen wir uns den Genres und all ihren bunten Themen in sämtlichen Spielarten, ob Bücher, Comics, Games, TV-Serien oder Filme.


PAN unterstützen wir, weil jede Art von kooperativem Networking eine tolle Idee ist und weil ein Verlag nur so viel Wert ist wie seine AutorInnen.

MEPHISTO als Medienpartner von PAN für das Branchentreffen 2017

01.04.2017 by aw

Mit dem MEPHISTO Magazin aus dem Verlag Martin Ellermeier (Bensheim) begleitet eines der ältesten Fantasy Magazine im deutschsprachigen Raum den PAN Branchentreff medial. Seit über 20 Jahren berichtet die MEPHISTO über Neuheiten aus der Phantastik, bespricht Bücher, testet Spiele und kommentiert Entwicklungen im Fandom.

„Jedes unserer Hefte ist eine bunte Mischung der vielfältigen Phantastik aller Medien und Genres“, so Martin Ellermeier. „Diese Vielfalt und breite Entfaltung sehen wir auch beim PAN e.V. Deshalb war es uns ein so wichtiges Anliegen, den Verein und insbesondere den Branchentreff zu begleiten.“

PAN-Mitglied Katharina Seck gewinnt den Seraph 2017!

seraph2017-nominierte.jpg
23.03.2017 by dm
Bei der Verleihung des Seraph der Phantastischen Akademie auf der Leipziger Buchmesse gewinnt die Autorin Katharina Seck in der Kategorie "Bestes Buch". In der Kategorie "Bestes Debüt" setzte sich die Erstautorin Julia Lange durch.

PAN mit der Phantastik-Lounge auf der Leipziger Buchmesse

09.03.2017 by lf

Auf der Leipziger Buchmesse 2017 vom 23. - 26. März lädt das Phantastik- Autoren-Netzwerk (PAN e.V.) phantastische Branchenprofis zu Kaffee, Keksen und literarischen Gesprächen in die Phantastik-Lounge. Damit tritt PAN in die Fußstapfen der WerkZeugs Kreativ KG.

Nominierungen für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2017

07.03.2017 by lf
Der Science Fiction Club Deutschland e.V. verkündet die Nominierungen für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2017. Die Preisvergabe findet im Juni im Rahmen des EuroCons statt.

Die Shortlists für den SERAPH 2017 stehen fest

02.03.2017 by dm
Die Fachjuries des SERAPH 2017 haben sich auf fünf Titel in der Kategorie „Bestes Buch“ und drei Titel in der Kategorie „Beste Debüt“ geeinigt. „Es ist wie in jedem Jahr ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem auch wir bis zum Schluss gespannt bleiben, wie die Jury entscheidet“, berichtet Oliver Graute, Vorsitzender der Phantastischen Akademie. Der Verein verleiht den Literaturpreis für Phantastik seit 2012 auf und in enger Kooperation mit der Leipziger Buchmesse.

Erste Programmdetails: Hochkarätiges Programm für das 2. PAN-Branchentreffen in Berlin

20.01.2017 by aw
Unter dem Titel "Per Anhalter durch die Phantastik - inhaltliche und mediale Grenzen überschreiten" lädt das Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) e.V. vom 20.-22. April 2017 wieder Professionelle der phantastischen Literatur zum Branchentreffen. Im Fokus stehen (Selbst-)Marketing, eBooks und Genregrenzen. Im Jahr zwei neu dabei: eine praktische Workshopreihe von Branchenprofis.

Starke Debüt-Autoren und alte Fantasy-Hasen ringen um Literaturpreis

seraph_2017_pmllist_lbm-183x300.png
17.01.2017 by dm

Die Longlist für den Seraph 2017 steht. In die engere Auswahl des phantastischen Literaturpreises haben es in der Kategorie „Bestes Buch“ 14 Titel geschafft, darunter sowohl bekannte Autoren als auch neue Gesichter.

Besonders freut PAN sich über die Nominierungen seiner Mitglieder:

PAN und Phantastische Akademie vereinen sich zur Nachwuchsförderung

gründercampus2016-plakat.jpg
05.12.2016 by dm
Erstmals veranstalteten die Phantastische Akademie e. V. und PAN e.V. gemeinsam einen Workshop zur Nachwuchsförderung von Autoren. Der Workshop „Wege in die Selbstständigkeit - Erfolgreich als Autor/in“ fand am 02. und 03. Dezember 2016 im Starterzentrum der Universität des Saarlandes statt. Als Kooperation mit dem Gründer-Campus ist dieser Workshop der erste seiner Art, der Studierenden einen direkten Einblick in die Buchbranche und das selbständige Arbeiten als Autor/in gewährt.

Kurze Geschichten

tor-shortstories.jpg
29.11.2016 by dm

Vor einigen Wochen hat uns TOR ONLINE gebeten, ein paar Kurzgeschichten zu empfehlen. Auf Lovelybooks präsentieren wir nun gemeinsam das Ergebnis:

Christian Handel stellt uns die Fairy-Tale Geschichte "Schwarz wie Ebenholz" vor

Von Birgit Otten stammt die magisch-phantastische "Passage"

Mit "Mein Name ist Jedermann" blickt Michael Schäfer in eine gar nicht so ferne Zukunft

Zuletzt präsentiert Jens Garbarske  mit seinem "Karrierewechsel" eine bitterböse Satire - erstmalig erschienen in der von Fabienne Siegmund herausgegebenen Anthologie "Die Irrlichter" (Verlag Torsten Low)

Tweets