phantastika-simple.png
Guten Neuigkeiten für Freunde phantastischer Events: Die "Phantastika" wird in diesem Jahr doch stattfinden - als Teil der German Comic Con Berlin am 20. und 21. Oktober 2018.

Noch vor wenigen Monaten war die Phantastika 2018 aus vorrangig logistischen Gründen abgesagt worden. "Viel Arbeit, neue Herausforderungen, zu wenig Mitarbeiter dafür", resümierte Veranstalter Mike Hillenbrand im Gespräch mit dem Corona-Magazin.

Jetzt scheint aber doch eine Lösung gefunden: Die Absage ist abgesagt, die Phantastika bekommt zwei Hallen und zwei Lesebühnen auf der German Comic Con Berlin am 20. und 21. Oktober.

Damit präsentiert sich die Veranstaltung in anderem Rahmen als bei ihrer Premiere: Im vergangenen Jahr hatte der Verlag in Farbe und Bunt die Phantastika als medienübergreifendes Event rund um die Phantastik aus der Taufe gehoben. Beworben als "Festival für die ganze Familie" fand die Phantastika erstmals im September 2017 in Oberhausen statt, nach Veranstalterangaben kamen über 2.000 Besucher.

In diesem Jahr ändert sich nicht nur die Location. Der neue Termin liegt dicht an Frankfurter Buchmesse und dem familiärem Szenetreff Buchmesse Convent, die Eintrittspreise sind jene der Comic Con und damit je nach Tickettyp höher als im Vorjahr. Im Gegenzug winken für Aussteller günstigere Standgebühren als in Oberhausen und für Besucher das zusätzliche Rahmenprogramm der Comic Con, bei der bis zu 30.000 Besucher erwartet werden. Die Veranstalter der Phantastika sehen die neue Lösung daher mit Begeisterung. "Die Kombination aus Phantastika und German Comic Con ist mehr als spannend für alle Beteiligten", sagt Mike Hillenbrand.

Auch der Deutsche Phantastik-Preis soll wieder im Rahmen der Phantastika verliehen werden: am Samstag, dem 20. Oktober von 16 bis 18 Uhr. Anders als im Vorjahr ist die Verleihung diesmal bereits im Eintrittspreis enthalten. Dabei drücken wir ganz besonders den PAN-Autorinnen und -Autoren auf der Shortlist der jeweiligen Kategorien die Daumen.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es unter phantastika.de sowie Germancomiccon.com.

Tweets